Downloads

Information zur Kommunikation mit verschlüsselten E-Mails

Für die verschlüsselte Mandantenkommunikation über E-Mail benutze ich das asymmetrische Kryptosystem PGP (Pretty Good Privacy).
Die Verschlüsselung erfolgt über ein Schlüsselpaar. Dabei besteht das Schlüsselpaar aus einem privaten Schlüssel, der bei dem jeweiligen Nutzer verbleibt, und aus einem öffentlichen Schlüssel, der allen Nutzern von PGP zur Verfügung gestellt wird. Der öffentliche Schlüssel ermöglicht es jedem Nutzer, Daten für den Empfänger und Inhaber des privaten Schlüssels zu verschlüsseln.

Demgegenüber ermöglicht der private Schlüssel jedem Nutzer, die verschlüsselten Daten zu entschlüsseln. Ich bitte um Verständnis, dass verschlüsselte E-Mails anderer Anbieter von mir aus organisatorischen Gründen nicht geöffnet/bearbeitet werden.

Meinen öffentlichen Schlüssel finden Sie weiter unten auf dieser Seite.